Ausstellung: Galerie Rolandswurt Cumlosen

Elbeblick

Elbeblick

Eine neue Ausstellung in der Galerie Rolandswurt in Cumlosen (Brandenburg) an der Elbe zeigt einen Teil der Bilder, die als Ergebnis eines längeren Aufenthaltes im letzten Jahr an der Elbe entstanden sind.
Im Sommer 2015 war ich zwei Monate in der Künstlerherberge des Ortes um dort zu arbeiten und zu wohnen. Ein kleiner Teil dieser vielfältigen Eindrücke und Ideen wird in dieser Ausstellung vorgestellt.
Ein Kalender erscheint begleitend dazu und kann über diese Seite und gern auch direkt in der Galerie erworben werden.
Am 15. Oktober findet ein Künstlergespräch ab 17 Uhr in der Galerie statt. Dort stehe ich für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Elbwiesen

Elbwiesen

Ausstellung: Galerie im O.S.K.A.R. Leipzig

Mohnbild, Aquarell, 2015

Und wieder lockt der Mohn…


Zu einer Vernissage der besonderen Art möchte ich Sie schon jetzt in die Galerie des Kinder- und Jugendfreizeitzentrums O.S.K.A.R. nach 04317 Leipzig in die Gabelsberger Straße 30 einladen!

Sie findet am 03. November 2015 um 19:00 Uhr statt.

Umrahmt von wohlklingender Musik und kleinen Häppchen finden Sie sich in den Räumlichkeiten des Kinder- und Jugendkulturzentrums inmitten von teils großformatigen Aquarellen, die Sie durch das Jahr begleiten.
Dabei sind Blumen im Jahreswechsel, aber auch Ansichten aus Stadt und Land, die uns auch durch einige Länder Europas führen und verführen.

Markttreiben

Markttreiben


Der neue Kalender für 2016 wird hier erstmalig vorgestellt und kann auch gleich vor Ort erworben werden!
Letzteres gilt natürlich auch für die ausgestellten Bilder, vielleicht findet eins auf diesem Weg eine Liebhaberin oder einen Liebhaber.

Förderung: artist in residence

Weichholzaue Cumlosen

Weichholzaue Cumlosen


Ich bin tatsächlich wieder da!
Nach einem wundervollen und arbeitsreichen Sommer in der Prignitz bin ich doch tatsächlich wieder in Leipzig zu finden 😉
Nach 2 Monaten Ruhe und frischer Luft bin ich gerade dabei, eine neue Ausstellung vorzubereiten.
Das mit der Ruhe ist wörtlich gemeint, kein Fernseher, kein Internet, kaum Telefon…
Aber dafür sind eine Menge Fotos und Skizzen entstanden, die hoffentlich in der nächsten Zeit weiter verfolgt werden können.
Die blaue Vase

Die blaue Vase